suomeksi
in english
auf deutch

femEmare Oy

Myllyniementie 26
85180 Rahja
Kaisa-Leena Korhonen
p. 040 722 6401
kaisa-leena.korhonen@fememare.fi

Vorstellung

Wir stellen uns vor.

femEmare Ltd

Wir laden Sie auf eine Leuchtturm-Insel im hohen Norden ein! Sie erleben eine Übernachtung auf einer kargen, dem Sturm und Seegang trotzenden Eiland und erfahren, wie vor etwa 400 Jahren eine Gemeinschaft von Fischerfamilien hier entstanden ist und mit ihrer Geschichte und ihrem Brauchtum noch heute besteht.

Sind Sie gerne in der Natur?

Wir laden Sie ein, auf Wanderungen, Spaziergängen und Ausflügen die finnische Natur der Küstenregion von Kalajoki am nördlichen Bottnischen Meerbusen kennen zu lernen. Der Zauber der einheimischen Märchen und die besondere Geschichte der Landschaft lassen auch die kürzeste Reise in diese Gegend wie ein Abenteuer erscheinen. Hier, wo als Folge der letzten Eiszeit die Erde sich Jahr für Jahr fast 1 cm aus dem Wasser hebt und so sich die Küstenformationen ständig verändern.

Die Inselgruppe von Rahja

Die Inselgruppe von Rahja bildet auch im Winter eine reizvolle Landschaft, in der Sie beim Spaziergang auf dem Eis eine Weite und eine eigenartige Helligkeit erleben, wie Sie sie bisher nicht kannten. Das frierende Wasser formt seine Kunstwerke um die vielen kleinen Inseln. Meterhoch aufgetürmte Eisbrocken glänzen in der Wintersonne und wechseln sich ab mit höhlenartigen Eingängen. Der Seehund und der Seeadler, in der Tierwelt der Schärenlanschaft bereits selten geworden, sind hier noch zu Hause.

Der Fluss Siipojoki

Der Fluss Siipojoki (der Siipo-Fluss) mit seinem sich tief im sandigen Grund schlängelnden Flussbett lädt zu Wanderungen ein und zeigt die Vielfalt der finnischen Landschaft von lichten Kiefernwäldern auf wellenförmig sich ausweitendem, mit Rentierflechte bedecktem Boden bis zu hainartigen, mit Gras- und Laubvegetation bewachsenen Senken. Die Geschichte am Fluss erzählt nicht ausschliesslich von der Fischerei, sondern auch von der Teergewinnung und vom Leben der Holzflösser. Heute noch ist der Fang von Neunaugen in jedem Herbst ein wichtiges Ereignis. Vielleicht haben Sie Glück, dieses eigenartige Lebewesen bei einem Fischer kennenzulernen.